Menu
Partner
25. Februar 2017Sport

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 0:0

Cheftrainer Friedhelm Funkel war – wie schon so häufig in dieser Saison – dazu gezwungen, seine Startelf gegenüber der Vorwoche zu verändern. Für den verletzten Adam Bodzek, der sich im Fürth-Spiel eine Mittelhandfraktur zuzog und operiert werden musste, rückte Robin Bormuth in die Anfangsformation. Dafür rückte Kaan Ayhan wieder vor die Abwehr ins zentrale Mittelfeld. Außerdem ersetzte Christian Gartner Axel Bellinghausen, der zunächst auf der Bank Platz nahm.

Die Rot-Weißen erwischten den besseren Start: Eine schöne Kombination über Oliver Fink und Julian Schauerte führte das Leder zu Lukas Schmitz, der jedoch mit seinem Schuss mit dem schwächeren rechten Fuß Heidenheims Keeper Kevin Müller nicht vor Probleme stellen konnte (3.). Wenige Augenblicke später die Fortunen schon wieder im gegnerischen Strafraum, aber ein Versuch von Ihlas Bebou konnte im letzten Moment geblockt werden (5.). Dann mussten die rot-weißen Anhänger durchatmen: Ein schlechter Rückpass landete bei John Verhoek, der Michael Rensing umkurvte, aber das Außennetz traf (11.). Dann ging’s wieder in Richtung des Gäste-Tores: Flanke von Schauerte, doch Rouwen Hennings konnte den Ball per Kopf nicht auf den Kasten bringen (18.). Fünf Minuten später kam erneut Bebou in aussichtsreicher Position zum Abschluss, aber sein abgefälschter Schuss war sichere Beute für Müller (23.). Danach verflachte die Partie ein wenig – mal wieder hatte es die Funkel-Elf verpasst, eine gute Anfangsphase nicht in eine Führung ummünzen. So ging es mit einem torlosen Zwischenstand in die Pause.

Auch nach dem Wechsel kamen die Hausherren wieder besser aus den Kabinen: Eine Freistoßflanke landete am zweiten Pfosten beim vollkommen freistehenden Kevin Akpoguma, der jedoch den Ball nicht voll traf (51.). Dann die Riesenchance, endlich in Führung zu gehen, doch Müller im Heidenheimer Tor konnte den Lupfer von Marcel Sobottka so gerade eben noch zur Ecke klären (58.). Lange Zeit hatte man von den Gästen nichts gesehen, auf einmal hatten sie zwei Chancen innerhalb von einer Minute, doch beide Male bekam Tim Kleindienst den Ball nicht im gegnerischen Kasten unter (74./75.). Auch in der Schlussphase versuchten die Fortunen alles, um den ersehnten ersten Pflichtspielsieg im Jahr 2017 zu erreichen, aber ein Schuss des eingewechselten Emmanuel Iyoha wollte auch nicht den Siegtreffer bringen (86.). In der Nachspielzeit wollte Sobottka noch einen weiteren Abschluss von Iyoha per Kopf aufs Tor verlängern - drüber.

Somit mussten sich alle Beteiligten mit einem 0:0 begnügen. Ein Zähler, der den Gästen deutlich mehr bringt als der Fortuna, die einen tollen Kampf gezeigt hatte, aber nicht belohnt wurde.

Quelle: www.f95.de

Weitere News

26. Juli 2017Sport

Fortuna Düsseldorf - Eintracht Braunschweig am 31.07.2017

Am kommenden Montag, 31. Juli, beginnt um 20:30 Uhr das erste Heimspiel der Fortuna Düsseldorf in der ESPRIT arena. Nach vielen Wochen der harten Vorbereitung, Trainingslagern und einer Vielzahl von Testspielen wird es für die Zweitligisten wieder ernst – es geht um die ersten Pflichtspielpunkte. Mit Eintracht Braunschweig erwartet die Fortuna zu Saisonbeginn direkt einen ambitionierten Gegner, der erneut hoch einzuschätzen ist.

Mehr
11. Juli 2017Sport

Breite Unterstützung: 88 Prozent wollen die EURO 2024 in Düsseldorf

Düsseldorf bewirbt sich mit der ESPRIT arena als einer der zehn Spielorte der Fußball-Europameisterschaft 2024. Die Landeshauptstadt hat fristgerecht die Bewerbungsunterlagen beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) eingereicht. Gemeinsam informierten Oberbürgermeister Thomas Geisel, Stadtdirektor Burkhard Hintzsche, Frank Schrader (Geschäftsführer Düsseldorf Marketing und Düsseldorf Tourismus), Robert Schäfer (Vorstandsvorsitzender Fortuna Düsseldorf) und DCSE-Geschäftsführer Martin Ammermann heute bei einer Pressekonferenz über Details der Bewerbung.

Mehr
29. Juni 2017Sport

Spielplan für Saison 2017/2018 veröffentlicht

Die DFL hat den Spielplan für die 2. Bundesliga veröffentlicht. Fortuna Düsseldorf startet mit einem Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig in die Zweitligasaison 2017/2018. Die erste Begegnung wird zwischen dem 29. und 31. Juli 2017 ausgetragen.

Mehr
19. Juni 2017Aus dem Unternehmen

Ein Jahr Arena Campus Düsseldorf

Vor einem Jahr wurde der „Arena Campus Düsseldorf“ in der ESPRIT arena ins Leben gerufen. Der Start für den privaten Hochschulcampus in der Sportstadt Düsseldorf war erfolgreich: Kurz nach der Eröffnung waren bereits alle verfügbaren Plätze für die Weiterbildung „Sportbusiness Management“ vergeben. In diesem Jahr geht es für den Arena Campus noch einen Schritt weiter: Im Wintersemester 2017/ 2018 gehen Bachelor- und Master-Studium gleichzeitig an den Start. Die Bewerbungsphase für die beiden Studiengänge läuft auf Hochtouren.

Mehr